Sehenswürdigkeiten online   Washington DC   New York Sydney Paris

Das Newseum

Das Newseum ist ein Museum zum Thema Journalismus, das klingt zwar nach einer Nische, ist aber so wichtig in unser aller Leben: Denn wir sind von Berichterstattung und Medien täglich umgeben und die Meinungs- und Pressefreiheit ist ein unglaublich wichtiges Grundrecht.

Das Newseum

Das Newseum widmet sich dem ersten Zusatz zur Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika, in dem die Rede-, Versammlungs- und vor allem Pressefreiheit festgeschrieben ist. Es zeigt mit vielen verschiedenen Medien (Bildern, Texten, Videos usw.) in aufwändig-liebevoll gestalteten Ausstellungen wie Gesellschaft, Medien und Politik interagieren.

Einige einzigartige Ausstellungen

Die erste Ausstellung ist immer topaktuell: Die Schlagzeilen aus aller Welt werden im Atrium auf einem 30 Meter hohen Bildschirm gezeigt. Abgerundet wird diese Idee von der Galerie der heutigen Titelbätter (Today's Front Pages Gallery) mit etwa 80 ausgedruckten Zeitungstitelblättern des aktuellen Tages.

Die 9/11 Gallery zeigt die Berichterstattung über die Ereignisse des 11. September 2001. Die Gallerie ist auch ein Tribut an den Fotojournalisten William Biggart, der an diesem Tag starb. Ein Teil der Antenne vom Dach des World Trade Center ist in der Mitte des Raums zu sehen.

9/11 Gallery im Newseum

In der Berlin Wall Gallery steht das größte Stück der (echten) Berliner Mauer außerhalb von Deutschland: Acht Betonstücke und ein Wachturm vom Checkpoint Charlie können besichtigt werden.

Die Pulitzer Price Photographs Gallery zeigt jedes einzelne der beeindruckenden Preisträger-Fotos seit 1942. Darunter zahlreiche Fotos, die jeder kennt, wie das kleine Mädchen, welches im Vietnamkrieg vor dem Napalmangriff flieht oder das Hissen der Flagge in Iwo Jima. In einer Doku sprechen viele der Fotografen über ihr Bild und den Moment des Entstehens.

Im Journalists Memorial wird Journalisten gedacht, die in der Ausübung ihres Berufs starben.

Das Gebäude und die Aussicht

Das Gebäude mit seiner einzigartigen Architektur soll bereits von außen auf das Thema Nachrichten hindeuten. Im Inneren beherbergt es das Museum mit vielen Ausstellungsräumen und Kinosälen, zwei Fernsehstudios und einem interaktiven Newsroom. Außerdem befinden sich Apartments und ein Restaurant im Gebäude.

Ein echtes Highlight eines Besuchs ist die Dachterrasse, von der aus man eine großartige Aussicht über die National Mall, das Washington Monument und das Kapitol hat.


Infos

Super: Die Aufnahmefähigkeit ist ab einem bestimmten Punkt begrenzt. Deswegen kann man mit seinem Ticket am Folgetag wiederkommen, um seinen Besuch fortzusetzen oder zu vertiefen.

Das Newseum ist trotz seines Eintrittspreises unglaublich beliebt. Deswegen kann der Andrang recht hoch sein und deswegen lohnt es sich, seine Tickets vorab online zu bestellen.
 

Metro: Archives-Navy Memorial - Penn Quarter Station (gelb, grün)
 

555 Pennsylvania Ave NW, Washington, DC 20001